Donnerstag, 25.02.2016

Sechs Jahre gesperrter Ex-Funktionär könnte zurück kommen

UEFA glaubt weiter an Platini-Rückkehr

Die UEFA steht weiterhin zu ihrem für sechs Jahre gesperrten Präsidenten Michel Platini. "Er verteidigt sich und möchte seine Unschuld beweisen", sagte der spanische UEFA-Vizechef Angel Maria Villar Llona am Donnerstag beim Kongress des Europaverbandes in Zürich.

Michel Platini machte 72 Spiele für Frankreich
© getty
Michel Platini machte 72 Spiele für Frankreich

"Ich habe da überhaupt keinen Zweifel und hoffe, dass er bald wieder bei uns ist," sagte Angel Maria Villar Llona. Der Franzose Platini war wie FIFA-Präsident Joseph S. Blatter (79/Schweiz) zunächst für acht Jahre gesperrt worden, die FIFA-Berufungskommission reduzierte die Suspendierung am Donnerstag um zwei Jahre.

Beide werden vor den Internationalen Sportgerichtshof CAS ziehen und um einen Freispruch kämpfen. Erst nach einem endgültigen Urteil wird die UEFA einen neuen Präsidenten wählen.

Das könnte Sie auch interessieren
Joel Matip verzichtet auf die Teilnahme mit Kamerun am Afrika Cup

Klopp zum Fall Matip: "Haben nichts falsch gemacht"

Marcel Koller wählte bei der FIFA-Gala Cristiano Ronaldo

FIFA-Wahl: So stimmten Marcel Koller und Julian Baumgartlinger

Gianni Infantino möchte die WM auf 48 Teams aufstocken

Mega-WM bringt FIFA 600 Millionen Euro


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 23. Spieltag

Serie A, 25. Spieltag

Ligue 1, 26. Spieltag

Süper Lig, 21. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.