Freitag, 05.02.2016

FIFA-Skandal um Burgas

US-Justiz beantragt Auslieferung

Die US-amerikanische Justiz hat im Zuge des FIFA-Korruptions-Skandals die Auslieferung des ehemaligen Präsidenten des peruanischen Verbandes, Manuel Burga, beantragt.

Manuel Burga stand zwölf Jahre dem peruanischen Verband vor
© getty
Manuel Burga stand zwölf Jahre dem peruanischen Verband vor
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das bestätigte der Anwalt des 58-Jährigen am Donnerstag gegenüber einem peruanischen Radio-Sender.

Burga ist seit Anfang Dezember in seiner Heimatstadt Lima in Haft.

Dem ehemaligen Funktionär, der dem peruanischen Verband von 2002 bis 2014 vorstand, wird unter anderem die Annahme von Bestechungsgeldern im Rahmen der Vergabe der TV-Rechte für mehrere Ausgaben der Copa America vorgeworfen.

Das könnte Sie auch interessieren
Peter Zeidler hatte seit Anfang dieser Saison das Traineramt beim FC Sion inne

Ex-VfB-Profi Fournier ersetzt Trainer Zeidler beim FC Sion

Thomas Broich spielte sieben Jahre lang in der australischen A-League

Nach sieben Jahren: Broich verlässt Brisbane Roar

Thorsten Fink ist an der Seitenlinie ein gefragter Mann

Austria Wiens Trainer Fink räumt Gespräche mit FC Basel ein


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 35. Spieltag

Primera Division, 35. Spieltag

Serie A, 34. Spieltag

Ligue 1, 35. Spieltag

Süper Lig, 29. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.