Dienstag, 02.02.2016

Nächstes Angebot abgelehnt

Medien: Magath nicht zu Al-Ahly

Der ehemalige Meister-Trainer Felix Magath hat das Angebot des ägyptischen Serienchampions Al Ahly Kairo abgelehnt. Das berichtet der Express. Nach dem Wechsel des portugiesischen Trainers Jose Peseiro zum FC Porto war der Leiter der Nachwuchsakademie interimsweise eingesprungen.

Felix Magath wartet weiterhin auf das richtige Angebot
© getty
Felix Magath wartet weiterhin auf das richtige Angebot

Magath, der Bayern München und den VfL Wolfsburg zum Titel in der Bundesliga geführt hatte, sollte den Tabellenführer übernehmen.

"Ägypten ist mir derzeit politisch doch zu unruhig. Früher trainierten Karl Heinz Feldkamp, Dixie Dörner, Reiner Hollmann, Rainer Zobel oder Dietrich Weise den Verein. Das waren aber noch andere Zeiten im Land", äußerte der zweimalige Vize-Weltmeister.

Vor Silvester hatte Magath bereits ein Angebot des japanischen Klubs Sagan Tosun abgelehnt.

Felix Magath im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Giovanni Simeone blüht in dieser Saison in Genua auf

Simeone: Werde meinen Sohn nie trainieren

Diego Costa könnte sich auch einen Wechsel nach Frankreich vorstellen

Chelseas Diego Costa offen für Ligue-1-Transfer

Kostas Manolas spricht über Radja Nainggolan

Manolas: "Nainggolan muss AS Rom verlassen"


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 29. Spieltag

Primera Division, 28. Spieltag

Serie A, 29. Spieltag

Ligue 1, 30. Spieltag

Süper Lig, 25. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.