Sportdirektor von Rapid Wien

Andreas Müller während PK bestohlen

SID
Samstag, 13.02.2016 | 10:21 Uhr
Das Trio, dass Andreas Müller bestohlen hatte, konnte entkommen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Sportdirektor Andreas Müller von Rapid Wien ist am Rande einer Pressekonferenz des Klubs bestohlen worden. Diebe schlugen die Seitenscheibe des Autos von Rapids Mediendirektor ein und entwendeten Müllers im Fahrzeug deponierte Tasche mitsamt Wertgegenständen.

Der Vorfall passierte während der ehemalige Manager der Bundesligisten Schalke 04 und 1899 Hoffenheim am Freitag über das anstehende Derby am Sonntag gegen Austria Wien referierte. Das berichtet die Kronen Zeitung.

Ein Rapid-Mitarbeiter bemerkte den Vorfall, der sich unmittelbar vor dem Wiener Ernst-Happel-Stadion ereignete, und verfolgte die Täter durch die nahe gelegene U-Bahnstation. Das Trio konnte jedoch entkommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung