Graz: Avdijaj erneut verletzt

SID
Freitag, 22.01.2016 | 11:41 Uhr
Donis Avdijaj hat bei Schalke noch einen Vertrag bis 2019
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Stürmertalent Donis Avdijaj von Schalke 04 ist erneut verletzt. Der bis zum Sommer an Sturm Graz ausgeliehene 19-Jährige musste das Trainingslager der Österreicher in Belek verlassen.

Avdijaj hatte am Donnerstag aufgrund von Oberschenkelproblemen die Trainingseinheit abbrechen müssen. Bereits am Freitag flog er vorzeitig heim.

Avdijaj, der auf Schalke noch einen Vertrag bis 2019 mit einer Ausstiegsklausel und einer festgeschriebenen Ablösesumme von angeblich knapp 50 Millionen Euro besitzt, musste bereits vor der Winterpause wegen muskulärer Probleme wochenlang pausieren. Die Königsblauen hatten im Winter auf eine vertraglich mögliche vorzeitige Rückholaktion des Deutsch-Albaners verzichtet.

Alles zu Sturm Graz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung