Erfolgscoach kehrt La Roja den Rücken

Sampaoli verlässt Chile

SID
Dienstag, 19.01.2016 | 21:57 Uhr
Jorge Sampaoli will nicht unter Arturo Salah arbeiten
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Gut sechs Monate nach dem Triumph bei der Copa America verlässt Trainer Jorge Sampaoli Südamerika-Meister Chile. Wie La Tercera berichtete, muss der 55-Jährige dazu einen Teil der in der Ausstiegsklausel festgelegten Summe von 5,8 Millionen Euro an den chilenischen Verband zahlen.

Sampaoli hatte La Roja im Dezember 2012 übernommen.

Sampaoli ist nach Informationen der Sun nun ein Kandidat beim FC Chelsea, wo Guus Hiddink auf eigenen Wunsch nur bis zum Saisonende tätig sein wird. Als Nachfolger beim Südamerika-Meister wurde derweil der Chilene Manuel Pellegrini gehandelt, der bei Manchester City am Saisonende wohl von Bayern Münchens Coach Pep Guardiola abgelöst wird. Pellegrini erklärte jedoch, er hoffe, "weiter mit wettbewerbsfähigen Teams in Europa" arbeiten zu wollen: "Ich habe nicht vor, in den nächsten drei oder vier Jahren nach Chile zurückzukehren."

Der gebürtige Argentinier hatte zuletzt mehrfach angedeutet, dass er unter dem neuen Verbandspräsidenten Arturo Salah, Nachfolger des aufgrund seiner Verwicklung im FIFA-Korruptionsskandal zurückgetretenen Sergio Jadue, nicht weiterarbeiten wolle. Sampaoli war jüngst bei der FIFA-Wahl zum Trainer des Jahres Dritter hinter Luis Enrique (FC Barcelona) und Pep Guardiola (Bayern München) geworden.

Chile belegt in der schon laufenden kontinentalen Qualifikation zur WM-Endrunde 2018 in Russland mit zwei Siegen, einer Niederlage und einem Remis den fünften Rang. Nächster Eliminatorias-Gegner ist in der Neuauflage des letzten Copa-America-Finales am 24. März Argentinien.

Alles zur Südamerika-Quali

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung