Tritt gegen Xabi Alonso im WM-Finale 2010

Webb: De-Jong-Foul eine Straftat

SID
Montag, 04.01.2016 | 13:21 Uhr
Nigel De Jong hatte für sein Foul von Howard Webb damals nur die Gelbe Karte gesehen
© getty
Advertisement
UEFA Europa League
Live
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Fünfeinhalb Jahre ist es her, da streckte Nigel de Jong Gegenspieler Xabi Alonso im WM-Finale mit einem Kung-Fu-Tritt nieder. Schiedsrichter Howard Webb verriet nun Einzelheiten.

"Ich dachte die ganze Zeit, ich hätte auf dem Feld alles richtig gemacht", sagte Webb im Interview mit BT-Sports. Er ergänzte: "Doch dann ging ich in die Kabine, mein Assistent zog sein Handy aus der Tasche und seine Gesichtszüge verrieten bereits was los war."

Auf die Frage, warum er so betreten dreinschaue, habe der Assistent geantwortet, dass er eine Nachricht aus dem Hauptquartier der Schiedsrichter bekommen hatte und de Jong die Rote Karte hätte sehen müssen.

Weiter verriet Webb:"Ich habe dann mit einem Kumpel Kontakt gehabt, der bei der Polizei arbeitet. Er meinte zu mir: 'Howard, das war keine Rote Karte, das war eine Straftat, für die er (de Jong, Anm.) hinter Gitter gehört.'"

"Natürlich hätte ich ihn vom Platz schmeißen müssen. Das hätte ich selbst dann getan, wenn es in der ersten Minute des Finals passiert wäre, hätte ich es deutlicher gesehen", zeigte sich der 44-jährige FIFA-Schiedsrichter einsichtig.

Xabi Alonso im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung