Vorwürfe gegen Mitrovic' Vater

Bombenangriff gegen Partizan geplant?

Von SPOX
Mittwoch, 27.01.2016 | 20:54 Uhr
Mitrovic spielt aktuell für Newcastle United
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Sa16:00
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Di18:30
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Mi00:15
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Do02:45
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Fr02:45
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Fr20:45
Monaco -
Toulouse
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Sa16:00
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:15
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
So17:00
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
So17:00
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

So kann man einen Transfer auch forcieren: Glaubt man dem ehemaligen Kapitän und Co-Transfer-Koordinator Partizan Belgrads, Albert Nadj, dann hat sich im Jahr 2013 Kurioses in der Geschäftsstelle des serbischen Hauptstadtklubs zugetragen. Demnach sei der Vater von Stürmer Aleksandar Mitrovic in die Räumlichkeiten des Klubs gekommen und habe damit gedroht, den Verein wegzubomben, sollte sein Sohn nicht zum belgischen Erstligisten RSC Anderlecht wechseln dürfen.

Mitrovic, der seit Sommer 2015 für Newcastle United in der Premier League auf Torejagd geht, wuchs in der Partizan-Jugend auf und wurde 2011 an den serbischen Klub Teleoptik Zemun verliehen. 2012 gelang ihm bei Partizan der Durchbruch. Zwischen 2013 und 2015 spielte der Angreifer bei Anderlecht.

"Der Verein wollte ihn damals loswerden, also wechselte er zu Teleoptik. Als wir ihn zurückholten wurde er nach kurzer Zeit dann von etlichen Klubs gejagt und wechselte für fünf Millionen Euro zu Anderlecht", erklärte Nadj im Interview mit der serbischen Tageszeitung Blic.

Der 41-Jährige ergänzte: "Ich war gegen diesen Transfer. Ich glaubte damals, es sei besser, wenn er bei Partizan bleibt, sich hier weiterentwickelt und irgendwann für noch mehr Geld verkauft wird."

"Während wir darüber diskutierten, ob wir Aleksandar verkaufen sollten oder nicht, kam sein Vater herein und sagte, dass er eine Bombe auf den Klub werfen werde, wenn wir seinem Sohn Steine in den Weg legten", so Nadj weiter. Er verriet: "Ich habe den Mann aus meinem Büro geschmissen, aber dann riefen diverse Politiker an und übten Druck auf uns aus, Mitrovic zu verkaufen."

Aleksandar Mitrovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung