Freitag, 08.01.2016

Verband CFA reagiert auf schlechte Ergebnisse

Chinas Nationaltrainer Perrin entlassen

Chinas französischer Nationaltrainer Alain Perrin ist nach gut zweijähriger Amtszeit entlassen worden. Der nationale Verband CFA bestätigte die Trennung vom 59-Jährigen am Freitag auf seiner Homepage.

Alain Perrin übernahm die Nationalmannschaft Chinas im Februar 2014
© getty
Alain Perrin übernahm die Nationalmannschaft Chinas im Februar 2014

Chinas französischer Nationaltrainer Alain Perrin ist nach gut zweijähriger Amtszeit entlassen worden. Der nationale Verband CFA bestätigte die Trennung vom 59-Jährigen am Freitag auf seiner Homepage. Ein Nachfolger für Perrin, der mit dem Team aus dem Reich der Mitte in der Qualifikation zur WM-Endrunde zuletzt nur einen Sieg aus vier Spielen holte, steht noch nicht fest.

Zwölf Monate nach Chinas überzeugendem Viertelfinal-Einzug bei der Asienmeisterschaftin in Australien war die Geduld der CFA-Bosse mit dem Nachfolger des Spanier Jose Antonio Camacho zu Ende.

Nach Wochen mit mehreren Krisensitzungen wegen der anhaltenden Misere - die Chinesen hatten nach dem Erfolg in Australien in der WM-Ausscheidung abgesehen von einem 12:0 gegen Fußball-Zwerg Bhutan gegen Hongkong nur zwei Nullnummern und gegen Katar 0:1 verloren - zog der Verband nun die Reißleine.

Zwei Spiele vor Schluss kann China in der Gruppe C höchstens noch Zweiter werden, müsste jedoch selbst im Idealfall um den Einzug in die dritte Runde der kontinentalen WM-Ausscheidung bangen.


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.