Zwanziger lässt sich Hintertür offen

SID
Donnerstag, 29.10.2015 | 09:30 Uhr
Zwanziger sorgt mit seinen Aussagen für viele Unruhen im DFB
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Theo Zwanziger lässt sich in der Auseinandersetzung mit Günter Netzer über angebliche Aussagen über einen Stimmenkauf vor der Vergabe der WM-2006 an Deutschland eine Hintertür zur Beilegung offen. "Ich werde mich noch einmal mit meinem Anwalt beraten", sagte der frühere Präsident des DFB der Bild.

Seine grundsätzliche Haltung zur Forderung des Ex-Nationalspielers, dass Zwanziger unter Androhung einer Klage bis Freitag eine Unterlassungserklärung abgeben soll, unterstrich der 70-Jährige allerdings auch nochmal: "Ich will die Unterlassungserklärung nicht unterschreiben. Ich sage die Wahrheit."

Am vergangenen Mittwoch hatte Zwanziger die Erfüllung von Netzers Forderung noch kategorisch abgelehnt. "Da ich die Wahrheit gesagt habe, habe ich keinen Grund, eine Unterlassungserklärung zu unterschreiben", zitierte Spiegel Online den Juristen.

Zwanziger hatte behauptet, dass der frühere WM-Botschafter Netzer 2012 in einem gemeinsamen Gespräch in Zürich den Kauf von Stimmen für Deutschlands Bewerbung um die Ausrichtung der WM-Endrunde 2006 mit Mitteln aus einer angeblichen "schwarzen Kasse" bestätigt hätte.

Netzer bestreitet diese Aussage auch im Ansatz und nennt seine Ehefrau Elvira als Zeugin für seine Darstellung der Unterhaltung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung