Anelka wirft Houllier Rassismus vor

SID
Samstag, 17.10.2015 | 20:45 Uhr
Nicolas Anelka ist derzeit Spielertrainer beim indischen Klub Mumbai City FC
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der frühere Europameister Nicolas Anelka hat seinen früheren Teammanager Gerard Houllier als Rassisten bezeichnet. In einem Youtube-Video nahm der 36 Jahre alte Anelka am Samstag Bezug auf Auszüge aus Houlliers Buch "I will never walk alone".

Darin äußere sich dessen "rassistischer Charakter. Aber das ist nicht das erste Mal", sagte Anelka.

In dem am Donnerstag erschienenen Buch wirft Houllier Anelka und dessen Brüdern, die zugleich als Berater auftraten, Undank und Gier in der gemeinsamen Zeit beim FC Liverpool vor.

"Seine beiden Brüder klapperten die Klubs ab, um Nicolas an den Verein zu verkaufen, der das meiste Geld auf den Tisch legt", heißt es dort. Als er die Brüder nach einer Erklärung gefragt habe, "habe ich zum ersten und einzigen Mal gesehen, wie Schwarze erröten".

Anelka, der aktuell als Spielertrainer beim indischen Klub Mumbai City FC aktiv ist, hatte Anfang des Jahrtausends für eine Saison als Leihspieler in Liverpool unter seinem Landsmann Houllier gespielt. Er verließ den Klub anschließend in Richtung Manchester City, dies wirft Houllier dem Stürmer vor.

Nicolas Anelka im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung