Nakhid reicht Bewerbung ein

SID
Mittwoch, 21.10.2015 | 18:33 Uhr
David Nakhid kandidiert als dritter Bewerber offiziell für den Posten des FIFA-Präsidenten
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der frühere Fußballprofi David Nakhid kandidiert als dritter Bewerber offiziell für den Posten des Präsidenten beim Weltverband FIFA. Das bestätigte der 51-Jährige aus Trinidad und Tobago am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP in Beirut.

Bislang hatten einzig Michel Platini (Frankreich), der derzeit suspendierte Boss der Europäischen Fußball-Union (UEFA), und der jordanische Prinz Ali bin Al Hussein ihre Bewerbung bei der FIFA eingereicht.

"Ich habe in der vergangenen Woche meine Papiere in Zürich abgegeben. Ich habe die nötige Unterstützung von fünf Mitgliedsverbänden. Es ist derzeit allerdings besser, wenn sie anonym bleiben", sagte Nakhid fünf Tage vor Ablauf der Bewerbungsfrist (26. Oktober).

Am 26. Februar will er sich zum Nachfolger des derzeit im Zuge des Korruptionsskandals bei der FIFA ebenfalls suspendierten Joseph S. Blatter wählen lassen.

"Das Vakuum an der Spitze muss von jemandem gefüllt werden, der das Spiel, die Herausforderungen und Bedürfnisse kennt", sagte Nakhid: "Jeder will die Veränderung, aber niemand hat sie bisher umgesetzt. Denn sie muss das System und seine Regeln betreffen, nicht nur Personen."

Der frühere Kapitän der Nationalmannschaft Trinidad und Tobagos leitet derzeit eine Fußball-Schule. Aufgrund seines Herkunftslandes sieht er sich immer wieder Spekulationen über eine zu große Nähe zu Jack Warner ausgesetzt, der karibischen Schlüsselfigur für viele offene Fragen im FIFA-Skandal.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung