Fussball

100 Ajax-Fans im Gefängnis

SID
Die Polizei zeigte sich gegenüber den Unruhestörern aus Amsterdam konsequent
© getty

100 Fans des niederländischen Rekordmeisters Ajax Amsterdam müssen mindestens eine Nacht im Gefängnis verbringen. Die Mitglieder eines Ajax-Fanklubs hatten am Sonntagmorgen die Kantine des Trainingszentrums "De Toekomst"(die Zukunft) besetzt.

Nach einem Bericht der Tageszeitung AD weigerten sich die Fans, die Kantine zu verlassen. Daraufhin wurden sie von der Polizei festgenommen.

100 Fans wurden am späten Sonntag in ein Gefängnis gebracht, um dort die Nacht auf Montag zu verbringen. Ihnen wird Hausfriedensbruch, Stören der öffentlichen Ordnung und Ausübung von Gewalt vorgeworfen.

Mit ihrer Aktion wollten die Fans darauf aufmerksam machen, dass sie - trotz der Zusagen - immer noch kein neues Klubhaus haben. Das alte Gebäude neben dem Stadion ArenA war Anfang des Jahres in Flammen aufgegangen und vollständig ausgebrannt.

Alles über Ajax

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung