Paulo Torres für vier Spiele gesperrt

SID
Mittwoch, 30.09.2015 | 14:27 Uhr
Paulo Torres muss für seine Ausbrüche büßen
© getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama

Wegen Schiedsrichterbeleidigung ist Guinea-Bissaus Nationaltrainer Paulo Torres für vier Spiele in der Afrika-Cup-Qualifikation gesperrt worden. Die Entscheidung fällte der afrikanische Kontinentalverband CAF. Torres hatte im vergangenen Juni beim torlosen Remis seines Teams gegen Sambia den Unparteiischen heftig beschimpft.

Durch die Sperre kann der portugiesische Ex-Nationalspieler in den letzten Ausscheidungsspielen der Westafrikaner zunächst zweimal gegen Kenia und danach gegen die Republik Kongo und wiederum Sambia nicht auf der Bank sitzen. Für Guinea-Bissaus anstehende WM-Qualifikationsspiele gegen Liberia gilt die Sperre allerdings nicht.

Paulo Torres im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung