Präsidenten-Nachfolge für Michel Platini

UEFA: Mögliche Wahl vor EURO 2016

SID
Donnerstag, 17.09.2015 | 19:44 Uhr
Die mögliche Nachfolge von Michel Platini soll bestenfalls vor der EURO 2016 geregelt sein
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Die möglicherweise nötige Wahl eines Nachfolgers von UEFA-Präsident Michel Platini soll vor dem Anpfiff der EURO 2016 stattfinden. "Wir haben darüber diskutiert, dass es dann erledigt sein soll - bestenfalls vor den Endspielen der europäischen Klub-Wettbewerbe", sagte der slowakische Fußball-Funktionär Frantisek Laurinec.

Die Europameisterschaft in Frankreich startet am 10. Juni, das Finale der Champions League steigt am 28. Mai. Die Wahl müsste abgehalten werden, wenn der dafür favorisierte Platini (60) am 26. Februar zum Nachfolger des scheidenden FIFA-Präsidenten Joseph S. Blatter (79) gewählt werden würde.

"Wenn wir das Ergebnis der Wahl kennen, werden wir das genaue Datum unseres Kongresses festlegen, der eventuell ein Wahlkongress sein könnte", sagte Laurinec, der zusammen mit Platini und DFB-Präsident Wolfgang Niersbach im UEFA-Exko sitzt. Vor der FIFA-Wahl wird ein außerordentlicher UEFA-Kongress in Zürich stattfinden.

Laut Statuten wäre derzeit noch ein Vorlauf von drei Monaten für die Bewerber vorgeschrieben. "Vielleicht werden wir diese Zeit verkürzen - jeder weiß, was passiert", sagte Laurinec.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung