Fussball

Özil: "Kein Mensch 50 Millionen wert"

SID
Mesut Özil kritisiert die hohen Transfersummen im Fußballgeschäft
© getty

Mesut Özil sieht die Entwicklung bei den Transfersummen im internationalen Fußballgeschäft kritisch. "Kein Mensch auf der Welt ist 50 Millionen Euro wert", sagte der 26-Jährige dem Express (Freitagsausgabe).

Özil, der vor zwei Jahren selbst für diese Summe von Real Madrid zu Arsenal London wechselte, befürchtet, dass der Fußball durch diese hohen Summen seine Glaubwürdigkeit verlieren könnte.

"Deswegen müssen wir im Fußball aufpassen, dass wir die Bodenhaftung nicht verlieren", sagte der Nationalspieler.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung