Real-Star Modric vernommen

SID
Donnerstag, 03.09.2015 | 15:55 Uhr
Luka Modrics Transfer zu Tottenham Hotspur soll genauer untersucht werden
© getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Der Korruptions- und Steuerskandal beim kroatischen Meister Dinamo Zagreb zieht immer weitere Kreise. Laut einem Bericht der Zeitung Jutarnji List hat die Polizei bei ihren Ermittlungen gegen Dinamo-Boss Zdravko Mamic und mehrere Komplizen inzwischen auch Luka Modric von Real Madrid vernommen.

Demnach befragten die Fahnder den 29-Jährigen bereits am vergangenen Sonntag nach der Ankunft bei der kroatischen Nationalmannschaft zu Details seines 21-Millionen-Euro-Transfers vor sieben Jahren von Zagreb zu den Tottenham Hotspur.

Mamic und sein jüngerer Bruder Zoran, der frühere Bundesliga-Profi des VfL Bochum sowie von Bayer Leverkusen und heutige Dinamo-Coach, sollen mit Hilfe eines Verbandsfunktionärs und eines Steuerinspektors durch Bestechung und Steuerhinterziehung illegal Millionenbeträge eingestrichen haben.

Schätzungen der Ermittlungsbehörden zufolge erlitt Dinamo dabei einen Schaden von 15,5 Millionen Euro und der kroatische Fiskus einen Verlust von über zwei Millionen Euro. Alle vier Verdächtigen waren im Juli trotz Unschuldsbeteuerungen vorübergehend schon verhaftet worden, später jedoch gegen Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt worden.

Modric nicht der Einzige

Im Zuge ihrer Untersuchungen sollen die Fahnder Modrics Transfer zu den Spurs als einen Schlüsselfaktor für ihre Ermittlungen ausgemacht haben. Mutmaßlich hat Dinamo-Chef Mamic alleine bei dem Geschäft mit den Briten rund 6,9 Millionen Euro in die eigene Tasche geleitet.

Modrics Vernehmung als Zeuge war nicht die einzige Störung der kroatischen Nationalmannschaft auf die EM-Qualifikationsspiele am Donnerstagabend in Aserbaidschan und am Sonntag in Norwegen.

Neben dem Real-Star befragte die Polizei auch Abwehrspieler Dejan Lovren (FC Liverpool) im Vorfeld der beiden Begegnungen zu den Hintergründen seines 2010 abgewickelten Transfers von Dinamo zum französischen Topteam Olympique Lyon.

Luka Modric im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung