Fussball

Cacic wird kroatischer Nationaltrainer

SID
Ante Cacic braucht mit Kroatien in der EM-Qualifikation zwei Siege
© getty

Ante Cacic tritt die Nachfolge des früheren Bundesligaprofis Niko Kovac als Trainer der kroatischen Nationalmannschaft an. Der 61-Jährige kommt von Lokomotiva Zagreb, dem Tabellenfünfter der heimischen Liga, und erhält beim WM-Dritten von 1998 einen Vertrag bis 2018.

Das teilte der kroatische Verband am Montag mit.

Kovac war vor knapp zwei Wochen nach enttäuschenden Ergebnissen in der EM-Qualifikation als Nationaltrainer entlassen worden.

Um sich sich noch aus eigener Kraft für die Endrunde in Frankreich zu qualifizieren, benötigt Kroatien als aktueller Tabellendritter in Gruppe H aus den letzten beiden Qualifikationsspielen gegen Bulgarien (10. Oktober) und auf Malta (13. Oktober) zwei Siege.

Die kroatische Nationalmannschaft in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung