Erster Benitez-Sieg

4:1! Real schießt City ab

Von Jerome Rusch
Freitag, 24.07.2015 | 14:10 Uhr
Real Madrid liefert eine überzeugende Vorstellung ab und putzt ManCity vom Feld
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Rafael Benitez hat sein erstes Spiel mit Real Madrid gewonnen. Im Rahmen des Champions Cup gelang den Königlichen ein überzeugender 4:1-Sieg gegen Manchester City.

Manchester City - Real Madrid 1:4 (1:3)

Tore: 0:1 Benzema (20.), 0:2 Ronaldo (24.), 0:3 (43.), 1:3 Toure (45.+4), 1:4 (72. Cheryshev)

Aufstellung City: Hart - Kolarov (70. Clichy), Humphreys, Denayer, Sagna - Fernando, Toure (64. Zuculini), Delph - Silva (65. Kelechi), Nasri (70. Lopes), Sterling (65. Dzeko)

Aufstellung Real: Navas - Carvajal, Ramos, Pepe (46. Varane), Marcelo (66. Vazguez) - Kroos (66. Cheryshev), Modric (46. Casemiro) - Isco (76. Llorente), Bale (66. Arbeloa), Ronaldo (66. Silva), Benzema (46. Jese)

Knapp 100.000 Zuschauer sahen im Melbourne Cricket Ground ein Spektakel sondergleichen. Während die Königlichen in Bestbesetzung antraten, bekamen beim Team von Manuel Pelligrini auch unerfahrene Spieler ihre Chance. So bildeten der 16-Jährige Cameron Humphreys und der vier Jahre älteren Jason Denayer das Herz von Citys Verteidigung. Ein Experiment, welches gründlich in die Hose ging.

Madrid agierte von Beginn an überlegen und ließ dem Premiere League-Klub keinerlei Chance. Dabei gewährte man den Engländern sogar mehr Ballbesitz (52%), besetzte allerdings die gefährlichen Räume. Folgerichtig gingen die Spanier bereits in der 21. Minute durch einen Volleyschuss von Karim Benzema in Führung. Ehe City sich sammeln konnte, klingelte es gleich wieder im Gehäuse von Joe Hart. Durch Vorlage von Toni Kroos erzielte Christiano Ronaldo im Fallen das 0:2.

Citys Verteidigung wirkte mitunter wie eine Schülermannschaft - Paradebeispiel war der dritte Treffer, als Pepe sträflich alleine gelassen wurde. Am Ende der Halbzeit gab es dann noch Aufregung: Die Sky Blues bekamen wegen eines Handspiels von Sergio Ramos einen Elfer zugesprochen, den Toure verwandelte. Doppelt ärgerlich: Sterling spielte den Ball vor Reals Kapitän mit der Hand und das vermeintliche Vergehen fand außerhalb des Strafraums statt.

Mit Wut im Bauch kam City wie ausgewechselt aus der Kabine. David Silva vernaschte kurz nach Wiederanpfiff die komplette Real-Abwehr, scheiterte letztendlich aber an Navas. Der Sturm der Engländer entpuppte sich jedoch als laues Lüftchen. Die Madrilenen spielten aus einer sicheren Grundordnung heraus und erlangten Stück für Stück die Feld-Überlegenheit zurück. Kurz vor dem Ende erzielte der eingewechselte Cheryshev nach toller Vorarbeit von Isco den 1:4-Endtreffer.

Alles über Real Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung