Fussball

Drogba wechselt zu Montreal Impact

SID
Didier Drogba geht ab sofort in der MLS auf Torejagd
© getty

Der ivorische Stürmerstar Didier Drogba schließt sich Montreal Impact aus der MLS an. Das gab der kanadische Klub am Montagabend bekannt, ohne Vertragsdetails zu nennen.

Nach Informationen des Sportsenders ESPN erhält der 37-Jährige einen Vertrag über 18 Monate und verdient drei Millionen Dollar (2,7 Millionen Euro) pro Jahr.

Zuletzt stand Drogba beim englischen Meister FC Chelsea unter Vertrag. Von 2004 bis 2012 sowie von 2014 bis 2015 spielte er bei Chelsea und gewann 14 Titel mit den Blues. Der Höhepunkt seiner Zeit in London war das Champions-League-Endspiel 2012 in München, als er zunächst den 1:1-Ausgleich gegen den FC Bayern erzielte und später den entscheidenden Elfmeter zum Sieg verwandelte.

Die MLS in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung