Präsident gibt Klinsmann Rückendeckung

SID
Sonntag, 26.07.2015 | 12:56 Uhr
Jürgen Klinsmann und Verbandschef Gulati setzen sich den Confed Cup 2017 zum Ziel
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Trotz eines enttäuschenden Abschneidens beim diesjährigen Gold Cup sitzt Jürgen Klinsmann als Trainer der USA fest im Sattel. Suni Gulati, Präsident des US-Verbandes, stärkte seinem deutschen Trainer den Rücken.

"Wir treffen keine Entscheidungen basierend auf einem Spiel. Wir verlängern auch keinen Vertrag, weil wir Deutschland und Holland auswärts besiegt haben und wir werden jetzt keinen Wechsel vornehmen", erklärte Gulati.

Er stellte zwar klar, dass der vierte Platz nach der Niederlage im Spiel um Platz drei gegen Panama natürlich enttäuschend sei, doch "ich würde es nicht als einen Schritt zurück bezeichnen. Das Team hat gut gespielt im Frühling und zu Beginn des Turniers. Das Ziel war offensichtlich der Gewinn des Gold Cups."

Gulati betonte aber auch: "Wir haben jetzt wie viele, sieben unserer letzten zehn Spiele gewonnen? Zwei Unentschieden waren dabei (..) und ein Spiel in dieser Phase haben wir verloren. Es ist eine große Enttäuschung, aber wir machen weiter."

"Verfallen nicht in Panik"

Ein Jahr nach der Weltmeisterschaft 2014 hat Klinsmann seinen Schwerpunkt in Hinblick auf die nächste WM auf die Entwicklung junger Spieler gelegt, diese konnten beim Gold Cup aber noch nicht die Erwartungen erfüllen.

"Ich sage es oft. Fortschritt verläuft nicht linear, für niemanden. Es gibt Beulen auf dem Weg. Das ist eindeutig eine Beule. Wenn sie gesagt haben, dass die Mannschaft im Frühling ein Hoch hatte mit den Ergebnissen, dann war das heute ein Tiefpunkt", so der Präsident. "Aber das ist die Norm für alle, weil man nicht rumläuft und alle Spiele gewinnt."

Confed-Cup 2017 als Ziel

Nach der Niederlage müssen die USA gegen den Gewinner des GoldCup-Endspiels zwischen Mexiko und Jamaika noch ein Entscheidungsspiel um einen Platz beim Confederations Cup 2017 spielen. Dort will man unbedingt dabei sein, dieses Ziel hatte Klinsmann klar ausgegeben.

"Ist Argentinien unglücklich, dass es sich nicht für den Confederations Cup qualifiziert habt? Natürlich, und Brasilien ist draußen, aber sie verfallen nicht in Panik und werfen alles über den Haufen", sagte Gulati. "Wir machen Fortschritte in gewissen Bereichen und etwas weniger in anderen Bereichen und das ist, was Jürgen beschäftigt."

Jürgen Klinsmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung