Blatter: "Ich bin nicht korrupt"

SID
Mittwoch, 01.07.2015 | 09:45 Uhr
Sepp Blatter ist seit 1998 Präsident der FIFA
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
International Champions Cup
Live
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter ist sich ungeachtet der großen Krise des Weltverbandes keiner Schuld bewusst und setzt sich gegen seine Kritiker zu Wehr.

"Wer mir vorwirft, ich sei korrupt, muss es mir erst einmal beweisen. Das kann aber niemand, weil ich nicht korrupt bin", sagte der 79-Jährige im Interview mit dem Magazin Bunte und fügte an: "Wenn man sagt, der Blatter ist korrupt, weil die FIFA korrupt ist, kann ich nur den Kopf schütteln. Alle, die so etwas ohne Beweise behaupten, sollte man einsperren."

Jeder Mensch habe irgendwo ein kleines, verborgenes Gärtchen. "Aber das hat bei mir mit dem Fußball gar nichts zu tun", meinte Blatter, "sondern ist auf mein Privatleben beschränkt."

"Nehme Kritik gern an"

Als unkritisch sieht sich der Schweizer keineswegs: "Korrekte und aufbauende Kritik nehme ich gern an. Auch als Mittel zum Nachdenken, etwas anders machen zu können", sagte Blatter.

Der Topfunktionär zieht auch immer wieder Kraft aus seinem Glauben. "Ich bete auch." Zudem besitze er ein goldenes Kreuz, das von Papst Franziskus gesegnet wurde. Er glaube daran, einmal in den Himmel zu kommen. "Die Hölle gibt es nicht. Da bin ich mit dem Papst uneinig", betonte Blatter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung