Eusebios Sarg ins Pantheon überführt

SID
Freitag, 03.07.2015 | 14:07 Uhr
Eusebio ist im Alter von 71 Jahren gestorben
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Letzte große Ehre für Portugals Fußball-Legende Eusebio: In einem feierlichen Trauermarsch durch Lissabon überführten Fans des Anfang 2014 mit 71 Jahren verstorbenen Idols den Sarg mit seinem Leichnam vom bisherigen Grab zur letzten Ruhestätte des "Schwarzen Pathers" ins nationale Pantheon.

In Portugals Ruhmeshalle sind vor dem WM-Torschützenkönig von 1966 auch schon national bedeutsame Persönlichkeiten wie die früheren Staatspräsidenten Manuel Jose de Arriaga, Teofilo Braga, Sidonioo Pais und Oscar Carmona, die Schriftsteller Joao de Deus, Almeida Garrett, Guerra Junqueiro und Aquilino Ribeiro sowie die Fado-Sängerin Amalia Rodrigues beigesetzt. Eusebio wurde als erster Sportler seines Heimatlandes in die Kathedrale aufgenommen.

Eusébio (64 Länderspiele/41 Tore) ist das größte Sportidol seines Landes. Maßgeblich begründete Eusebio seinen Ruhm bei der WM-Endrunde 1966 in England, als seine beiden Toren im letzten Gruppenspiel von Neuling Portugal gegen Titelverteidiger Brasilien den 3:1-Erfolg der Iberer und das Vorrunden-Aus der Südamerikaner besiegelten.

Eusebio: Eine portugiesische Legende

15 Jahre lang spielte der "Schwarze Panther" für Benfica Lissabon, das er zu zehn Meistertiteln, fünf Pokalsiegen und dem Triumph im Europapokal der Landesmeister 1961/62 führte. 1965 wurde er zu Europas Fußballer des Jahres gewählt, 1970 und 1973 zu Portugals Fußballer des Jahres.

Der in Maputo/Mosambik geborene Eusébio da Silva Ferreira war zudem dreimal Torschützenkönig im Landesmeister-Pokal, siebenmal führte er mit Saisonende die Torjägerliste in der portugiesischen Liga an.

Schon vor seinem Tod durch einen Herzstillstand hatte Eusebio mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen: Während der EM-Endrunde 2012 in Polen und der Ukraine erlitt er einen leichten Schlaganfall. Ein halbes Jahr zuvor war Eusebio außerdem an einer Lungenentzündung erkrankt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung