Zwanziger: Gremium will Klarstellung

SID
Sonntag, 21.06.2015 | 09:12 Uhr
Zwanziger war von 2011 bis 2015 Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger hat außer mit Katar nun auch noch Ärger mit der Ethikkomission der FIFA. Das Gremium hat den 70-Jährigen schriftlich aufgefordert, Aussagen über den zurückgehaltenen Garcia-Report zurückzunehmen und öffentlich klarzustellen. Dies berichtete die Welt am Sonntag.

.

Zwanziger hat dies nach eigener Auskunft jedoch abgelehnt. Er habe keinen Anlass, "etwas zu korrigieren", sagte er der WamS: "Mich interessiert eine Untersuchung der Ethikkommission der FIFA auch nicht mehr. Ich bin jetzt Privatmann, habe keine Ämter in Sportorganisationen mehr und bin zudem derzeit im Urlaub." Zwanziger drohen eine Geldbuße oder eine Sperre für sämtliche Fußball-Aktivitäten.

Die Ethikkommission sieht in Aussagen Zwanzigers in der FAZ offenbar einen Verstoß gegen Artikel 13 des Ethikreglements. Demnach seien Funktionäre - Zwanziger war bis Mai Mitglied des Exekutivkomitees - "zu ethischem, würdevollem, absolut glaubwürdigem und integrem Verhalten verpflichtet".

Zwanziger kritisiert Nicht-Veröffentlichung

Zwanziger hatte kritisiert, dass die Ethikkommission den Ermittlungsbericht des US-Juristen Michael Garcia zur Vergabe der Weltmeisterschaften 2018 und 2022 noch nicht veröffentlicht hat: "Ich habe das Gefühl, dass dadurch die vielen möglichen Täter geschützt und den eigentlichen Opfern, nämlich allen Fußballfans auf der Welt, geschadet wird."

Zuvor hatte Zwanziger bereits eine Unterlassungsverpflichtungserklärung des Emirats Katar erhalten, weil er vor zwei Jahren erklärt hatte, Katars Reichtum sei ein "Krebsgeschwür".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung