Blatter schließt sofortigen Rücktritt aus

SID
Donnerstag, 11.06.2015 | 18:58 Uhr
Joseph Blatter ist trotz Rücktrittsankündigung und anhaltender Ermittlungen Präsident der FIFA
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat einen sofortigen Rücktritt ausgeschlossen.

Der Schweizer reagierte auf die Forderung des Europaparlaments, das wegen der zahlreichen Korruptionsskandale beim Fußball-Weltverband den Rücktritt des 79-Jährigen gefordert hatte.

"Die FIFA ist über die Aufforderung irritiert. Der FIFA-Präsident hat bereits erklärt, sein Mandat auf einem außerordentlichen Kongress niederzulegen", erklärte eine FIFA-Sprecherin auf Anfrage der Nachrichtenagentur AFP.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung