Fussball

Watzke: Blatter-Rücktritt "sehr gut"

SID
Hans-Joachim Watzke findet den Rücktritt von Blatter gut für den Fußball
© getty

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke von Borussia Dortmund hat die Rücktrittsankündigung des FIFA-Präsidenten Joseph S. Blatter als "sehr gut für den Fußball" bezeichnet.

"Die Umstände haben mich allerdings überrascht: Wenn ich mich am Freitag wählen lasse, und am Dienstag fällt mir dann ein, dass ich zurücktrete - das habe ich auch noch nie erlebt", sagte Watzke während der Vorstellung des neuen BVB-Trainers Thomas Tuchel am Mittwoch.

Er hoffe nun, dass "die Verbände daraus die entsprechenden Ableitungen ziehen", sagte Watzke und kritisierte die Europäische Fußball-Union: "Wie die UEFA sich dargestellt hat, war auch nicht so, dass ich dachte: Wie großartig, dass der europäische Fußball so vertreten wird!"

Der Schweizer Blatter (79) hatte am Dienstag seinen Rückzug vom Präsidentenamt des Fußball-Weltverbandes bekannt gegeben. Vorausgegangen waren Ermittlungen amerikanischer Behörden und Verhaftungen hochrangiger FIFA-Funktionäre.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung