Forlan verkündet Abschied aus Japan

SID
Dienstag, 09.06.2015 | 09:48 Uhr
Für Diego Forlan lief es in Japan nicht optimal
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Uruguays Star Diego Forlan beendet sein Engagement in Japan und kehrt wohl in seine südamerikanische Heimat zurück. Nach eineinhalb eher erfolglosen Jahren in Asien teilte der internationale Top-Stürmer seinen Abschied vom Zweitligisten Cerezo Osaka via Twitter mit.

"Gemeinsam mit dem Klub habe ich entschieden, die Zusammenarbeit nicht fortzusetzen", schrieb der 36-Jährige: "Ich danke dem Verein für das Vertrauen und Japan für all die Liebe, die mir entgegengebracht wurde."

Nun plant Forlan den Wechsel zum uruguayischen Top-Klub Atlético Peñarol aus Montevideo. "Peñarol hat Priorität", sagte er der lokalen Zeitung El Pais, er habe bereits mit dem Vereins-Präsidenten und dem Trainer gesprochen: "Ich hatte andere Optionen, aber ich will jetzt zurück nach Uruguay."

Forlan hatte im März dieses Jahres seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt. Der Stürmer absolvierte 112 Länderspiele für Uruguay, in denen er 36 Treffer erzielte. Bei der WM 2010 in Südafrika wurde Forlan zum Spieler des Turniers gewählt. Im Spiel um Platz drei unterlag Uruguay damals Deutschland mit 2:3. In Europa war Forlan für Manchester United, Inter Mailand, den FC Villareal und Atlético Madrid aktiv.

Diego Forlan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung