Fussball

Dunga adelt Neymar

SID
Carlos Dunga ist froh, dass er bei der Coppa America auf Neymar zurückgreifen kann
© getty

Die brasilianische Nationalmannschaft hat ihr Auftaktspiel gegen Peru mit 2:1 gewonnen. Carlos Dunga lobte Matchwinner Neymar nach der Partie. Der Mann vom FC Barcelona war glücklich über den Sieg.

Die Selecao lag schon nach drei Minuten durch einen Treffer von Perus Christian Cueva hinten. Neymar glich nur zwei Minuten später aus und bereitete den Siegtreffer in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit vor.

"Dieser erste Auftritt war schwer, wegen des Spiels, wegen der Rivalität und allem", sagte Neymar. "Aber wir haben gewonnen, das war unser Ziel."

"Neymar ein entscheidender Spieler"

Sein Trainer lobte den Superstar im Anschluss an die Partie. "Neymar ist ein entscheidender Spieler. Er hat eine tolle Saison mit Barcelona hinter sich", sagte Dunga auf der Pressekonferenz nach der Partie. "Aber die gesamte Mannschaft ist wichtig. Dieser Wettbewerb ist komplett anders. Neymar, Douglas Costa, Miranda, sie alle sind entscheidend."

Peru habe seinem Team große Schwierigkeiten bereitet, vor allem in der zweiten Halbzeit, merkte der ehemalige Spieler des VfB Stuttgart an. "Alle Mannschaften, die gegen Brasilien spielen, scheinen mehr zu geben und spielen an ihrem Maximum", stellte er fest.

Man müsse aber von Spiel zu Spiel denken. Eine Strategie gegen Kolumbien habe er sich noch nicht zurechtgelegt, erklärte Dunga.

Brasilien trifft im nächsten Spiel am 17. Juni auf Kolumbien.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung