Fussball

Finke soll Kamerun-Trainer bleiben

SID
Volker Finke soll weiterhin mit der Nationalmannschaft Kameruns arbeiten
© getty

Der langjährige Bundesliga-Trainer Volker Finke soll nach einem Beschluss von Kameruns Fußball-Verband Nationaltrainer der Afrikaner bleiben.

"Es stimmt, dass es die Entscheidung gibt. Aber ich bin derzeit zu Verhandlungen in Kamerun, einen Vollzug gibt es noch nicht", sagte Finke am Montag dem SID.

Trotz des Vorrunden-Aus bei WM und Afrika-Cup will der Verband der "unbezähmbaren Löwen" dem 67-Jährigen weiter das Vertrauen schenken. Bei den aktuellen Gesprächen geht es nach SID-Informationen nicht um finanzielle Fragen, sondern um die Klärung sruktureller Angelegenheiten. Finke ist 2013 Nationaltrainer in Kamerun.

Volker Finke im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung