Geisterspiel und Geldstrafe

SID
Dienstag, 28.04.2015 | 11:01 Uhr
Während des Spiels gegen die Roma war es zu Ausschreitungen gekommen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Nach den Zwischenfällen rund um das Europa-League-Spiel zwischen Feyenoord Rotterdam und dem AS Rom drohen dem niederländischen Fußball-Vizemeister drastische Sanktionen. Nach Angaben des Klubs hat der zuständige UEFA-Ermittler ein Bußgeld in Höhe von 100.000 Euro als Strafmaß festgelegt.

Zudem muss Feyenoord das nächste Heimspiel auf europäischer Ebene unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen, ein weiteres Spiel wurde zur Bewährung ausgesetzt. Entgegen einer ersten anderslautenden Mitteilung des Klubs ist das Strafmaß noch nicht offiziell bestätigt. Die UEFA teilte mit, dass die Disziplinarkommission den Fall erst am 21. Mai verhandeln wird.

In Rotterdam war es während der Partie in der Zwischenrunde zu Ausschreitungen und rassistischen Vorfällen gekommen. Feyenoord-Fans hatten unter anderem Feuerwerkskörper gezündet und auf das Spielfeld geworfen.

Zudem blockierten sie eine Treppe im Stadion und warfen Roms dunkelhäutigem Spieler Gervinho eine aufblasbare Banane vor die Füße.

Bereits am Rande des Hinspiels in Rom war es zu schweren Ausschreitungen mit 13 verletzten Polizisten und fünf verletzten Niederländern gekommen. 28 Feyenoord-Hooligans wurden festgenommen, 19 wurden wegen Angriffen auf Sicherheitskräfte, Verwüstungen und Widerstand gegen die Polizei im Schnellverfahren zu Haftstrafen bis zu 16 Monaten und zu Geldstrafen bis zu 45.000 Euro verurteilt.

Feyenoord Rotterdam im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung