Porto siegt auch in der Liga

SID
Samstag, 18.04.2015 | 20:56 Uhr
Francisco Leong erzielte das entscheidende 1:0 für Porto
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der 27-malige portugiesische Fußball-Meister FC Porto hat drei Tage vor dem Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Bayern München in der heimischen Liga einen glanzlosen Sieg eingefahren.

Porto setzte sich im Dragao-Stadion 1:0 (1:0) gegen den Tabellen-14. Academica Coimbra durch und bleibt mit 71 Punkten Zweiter hinter Meister Benfica Lissabon (74), der im Derby bei Belenenses 2:0 (1:0) siegte.

Portos Coach Julen Lopetegui gönnte nach dem 3:1-Hinspielsieg gegen die Bayern einigen Stammspielern eine Ruhepause. Ricardo Quaresma, der gegen den deutschen Meister zweimal getroffen hatte, blieb auf der Bank. Jackson Martinez, Schütze des dritten Treffers, wurde eingewechselt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung