Projekt Team Großbritannien gestoppt

Von Ben Barthmann
Freitag, 20.03.2015 | 09:40 Uhr
Der Vize-Präsident des britischen Olympia-Komitees Jim Boyce musste die Absage hinnehmen
© getty
Advertisement
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Auf der Insel macht man sich Sorgen um den Nachwuchs und die Perspektiven im Weltfußball. Ein Vorschlag der FA, ein Team aus ganz Großbritannien für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro zu formen, wurde von der FIFA abgelehnt.

Bereits 2012 hatten die Briten ein gesammeltes Team gestellt, dies soll jedoch eine einmalige Sache bleiben. Das britische Olympia-Komitee hatte einen dementsprechenden Antrag eingereicht, um auch 2016 wieder mit einer Mannschaft aus England, Wales, Schottland und Nordirland an den Start gehen zu können.

Vize-Präsident Jim Boyce musste jedoch eine Absage der FIFA hinnehmen: "Letztlich haben sie das letzte Wort, ob ein Team bei Olympia mitspielen darf oder nicht." Gänzlich abgeschlossen wäre das Thema dennoch noch nicht, das Komitee plane nun damit, auch einzelne Zustimmungen aus den vier Ländern einzuholen, um den Weltverband zu überzeugen.

Beweggrund der englischen FA für eine Kooperation ist laut eigenen Angaben das Fördern von jungen Spielern, denen mithilfe eines Teams aus Großbritannien mehr Chancen ausgerechnet werden, für Aufmerksamkeit zu sorgen. 2012 hatte man neben englischen Talenten wie Ryan Bertrand oder Micah Richards auch einige Waliser wie Joe Allen oder Aaron Ramsey in London ins Rennen geschickt. Angeführt wurde das Team mit Ryan Giggs ebenfalls von einem Nicht-Engländer.

Eine gemeinsame Teilnahme an einer Europa -oder Weltmeisterschaft ist derzeit allerdings kein Thema.

Die Premier League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung