Montag, 30.03.2015

CAS weist Eispruch von Ex-FIFA-Funktionar ab

Fernando bleibt lebenslang gesperrt

Die lebenslange Sperre gegen den ehemaligen hochrangigen FIFA-Funktionär Vernon Manilal Fernando (Sri Lanka) bleibt bestehen. Der internationale Sport-Gerichtshof CAS wies den Einspruch des 65-Jährigen gegen das Strafmaß am Montag ab.

Der ehemalige FIFA-Funktionär Vernon Manilal Fernando bleibt lebenslang gesperrt
© getty
Der ehemalige FIFA-Funktionär Vernon Manilal Fernando bleibt lebenslang gesperrt
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Damit endete ein jahrelanger Rechtsstreit zwischen Fernando und dem Fußball-Weltverband FIFA.

Das ehemalige Exekutivkomitee-Mitglied Fernando war im Mai 2013 von der FIFA-Ethikkommission zunächst für acht Jahre für jegliche nationale und internationale Tätigkeit im Fußball gesperrt worden.

Im Oktober 2013 wurde die Sperre auf lebenslänglich ausgeweitet.

Das könnte Sie auch interessieren
Ist nicht mehr Coach der Portugiesen: Nuno Espirito Santo

Porto entlässt Trainer Nuno Espírito Santo

Bei den Bauarbeiten für das Khalifa International Stadium sollen besonders kritische Bedingungen geherrscht haben

WM 2022: Arbeiter werden "weiter ausgenutzt"

David Brooks läuft bald auch für die Three Lions auf

Jugendspieler in elf Minuten von Wales zu England


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 38. Spieltag

Primera Division, 38. Spieltag

Serie A, 37. Spieltag

Ligue 1, 38. Spieltag

Süper Lig, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.