Niersbach äußert sich zur Heim-EM

Chancen auf "über 80 Prozent"

SID
Dienstag, 10.02.2015 | 18:09 Uhr
Wolfgang Niersbach (r.) ist seit März 2012 DFB-Präsident
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat die Chancen auf eine EM 2024 in Deutschland auf "über 80 Prozent" beziffert.

"Ich bin sehr optimistisch", sagte der Präsident des DFB auf der Sportmesse SpoBIS 2015 in Düsseldorf: "Wir haben aber auch Hausaufgaben zu machen, die man nicht unterschätzen darf." So müssten unter anderem Regierungsgarantien hinterlegt werden.

Die Entscheidung der UEFA fällt spätestens 2018. Niersbach hofft auf ein ähnliches Sommermärchen wie bei der Heim-WM 2006.

Das ganze Land muss dahinter stehen

"Wichtig ist, dass das ganze Land dahinter steht, dass alle, nicht nur der DFB und der Fußball, in die Gastgeberrolle schlüpfen", erklärte Niersbach weiter: "Das war das große Erfolgsgeheimnis von 2006."

Der DFB spekuliert darauf, einziger Bewerber um die Ausrichtung der EM 2024 zu sein. Aus diesem Grund hatte er sich auch nicht um die Finalrunde der paneuropäischen EM 2020 beworben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung