Streit und die WM 2022 in Katar

Niersbach: Thema Katar "nervt"

SID
Freitag, 27.02.2015 | 22:45 Uhr
Wolfgang Niersbach (r.) sieht noch "einige schlaflose Nächte" wegen der WM in Katar kommen
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Live
Clermont -
Lens
Premier League
Live
Arsenal -
West Bromwich
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach fürchtet "noch einige schlaflose" Nächte wegen der Diskussionen um die WM 2022 in Katar. "Einen weltweiten Spielplan umzukrempeln, ist viel leichter gesagt als getan", sagte Niersbach bei Sky: "Das wird uns noch einige Zeit beschäftigen und noch einige schlaflose Nächte bereiten."

Insgesamt sei es "ein komplexes Thema, das nervt. Seit vielen Jahren schon. Seit der Vergabe 2010 schlagen wir uns mit der Frage rum, wie konnte es sein, dass die Abstimmung für Katar ausgefallen ist. Bei allem Respekt vor dem Land: Es ist zu klein für eine WM."

Allerdings könnten "die Kataris mit Recht behaupten, dass ihnen kein Fehlverhalten nachgewiesen wurde. Jetzt ist es eben die einzige Alternative im Winter zu spielen. Jetzt muss sich die ganze Welt danach richten."

FIFA entscheidet im März

Das Exekutivkomitee des Weltverbandes FIFA entscheidet während der nächsten Sitzung am 19./20. März final über den Termin der Endrunde am Persischen Golf.

Am Montag hatte sich die Terminfindungskommission der FIFA für November/Dezember 2022 ausgesprochen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung