Wechselt Ronaldinho nach Angola?

Von Adrian Franke
Freitag, 13.02.2015 | 10:44 Uhr
Ronaldinho spielt derzeit für den FC Queretaro
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Wagt Ronaldinho nochmals ein Abenteuer bei einem neuen Projekt? Der ehemalige Weltfußballer steht Medienberichten zufolge in Verhandlungen mit dem angolanischen Klub Kabuscorp, der von 2012 bis 2013 bereits Rivaldo unter Vertrag hatte.

"Wir sind in Verhandlungen, aber zuerst muss Ronaldinho seinen Vertrag bei seinem jetzigen Verein auflösen. Dann kommt er im Juni zu uns", wird Klubbesitzer Benedict Kangamba von angolanischen Medien zitiert. Die Begründung, warum er den 34-Jährigen nach Afrika holen will, ist simpel: "Weil ich Qualität in meiner Mannschaft will."

Ronaldinho ist noch bis 2016 an den mexikanischen Klub FC Queretaro gebunden, erst im vergangenen September war er ablösefrei nach Mexiko gewechselt. Bereits im November hatte es Gerüchte um einen Transfer zu Kabuscorp gegeben, Kangamba bestätigte schon damals erste Gespräche mit Ronaldinhos Berater. In bislang 14 Pflichtspielen für Queretaro war Ronaldinho an fünf Treffern direkt beteiligt.

Ronaldinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung