Fussball

Siem de Jong erleidet Lungenkollaps

SID
Siem de Jong im August 2013 bereits wegen eines Pneumothorax ausgefallen
© getty

Der niederländische Fußballer Siem de Jong in Diensten des englischen Erstligisten Newcastle United hat zum zweiten Mal innerhalb von nur 18 Monaten einen Lungenkollaps erlitten und fehlt seinem Klub mindestens acht Wochen.

Bereits im August 2013 war der damalige Kapitän des niederländischen Rekordmeisters Ajax Amsterdam, Bruder des früheren Mönchengladbacher Stürmers Luuk de Jong, wegen eines Pneumothorax ausgefallen.

Bei einem Lungenkollaps gelangt Luft in einen sonst mit Flüssigkeit gefüllten Spaltraum in der Brusthöhle, durch den Druckausgleich fällt die Lunge in sich zusammen. "Ich werde stärker zurückkommen", kündigte de Jong in einer ersten Stellungnahme bereits an.

Alle Infos zur Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung