Rückspiel-Sieg gegen CA San Lorenzo

River Plate holt Supercup

SID
Donnerstag, 12.02.2015 | 10:27 Uhr
Carlos Sanchez traf zum Tor des Tages für River Plate
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der Traditionsklub River Plate aus Buenos Aires hat den südamerikanischen Supercup gewonnen. Im Rückspiel setzte in sich der Hauptstadtklub im argentinischen Duell gegen CA San Lorenzo, Lieblingsverein von Papst Franziskus, mit 1:0 (0:0) durch.

Der Uruguayer Carlos Sanchez (68.) traf zum Tor des Tages für River Plate, das schon das Hinspiel mit 1:0 gewonnen hatte.

Überschattet wurde die Begegnung von einem Eklat um den Schiedsrichter-Assistenten Juan Pablo Belatti, der von einer aus dem Publikum geworfenen Flasche am Kopf getroffen wurde.

Die Begegnung konnte allerdings nach einer fünfminütigen Unterbrechung vom Unparteiischen, dem argentinischen WM-Referee Nestor Pitana, fortgesetzt werden.

River Plate hatte in der vergangenen Saison die Copa Sudamericana, vergleichbar der Europa League, gewonnen. San Lorenzo ist Sieger der Copa Libertadores, Gegenstück zur Champions League in Südamerika.

Die Recopa Sudamericana im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung