Fussball

Rohr vor Engagement in Burkina Faso

SID
Gernot Rohr steht kurz davor die Nationalmannschaft Burkina Fasos zu übernehmen
© getty

Der ehemalige Bundesliga-Profi Gernot Rohr steht vor einem Engagement als Nationaltrainer Burkina Fasos. "Ich gehe davon aus, dass es so kommt. Aber es ist noch kein Vertrag unterschrieben. Es müssen noch Dinge geklärt werden", sagte Rohr dem "SID" am Mittwoch.

Der 61-Jährige würde den Belgier Paul Put ersetzen, der bei der Afrikameisterschaft im Januar in Äquatorialguinea mit dem Team bereits in der Vorrunde ausgeschieden war. "Die Mannschaft hat aber Qualität. Es gibt ein gutes Spielermaterial. So etwas ist immer interessant", sagte Rohr.

Wenn alle Einzelheiten geklärt seien, könne er sich vorstellen, in der kommenden Woche einen Zweijahresvertrag zu unterschreiben, so der gebürtige Mannheimer, der seit 1982 die französische Staatsbürgerschaft besitzt.

Rohr trainierte zuletzt das Team des Niger (2012 bis 2014), davor war er Trainer des Gabun (2010 bis 2012).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung