Winter-WM 2022 in Katar

UEFA will Finale am 23. Dezember

SID
Mittwoch, 25.02.2015 | 16:15 Uhr
Die UEFA hat sich für ein WM-Finale am 23. Dezember 2022 ausgesprochen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der Wunsch nach einem Finale der WM 2022 am Tag vor Heiligabend kommt offenbar vor allem aus Europa. "Die meisten Konföderationen wollen die WM am 23. Dezember enden lassen", bestätigte FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke am Mittwoch in Doha.

Pedro Pinto, Pressechef der Europäischen Fußball-Union (UEFA), sagte: "Die UEFA schlägt vor, dass das Endspiel am 23. gespielt wird." Absegnen muss den Terminplan das Exekutivkomitee des Weltverbandes, das am 19. und 20. März tagt.

Widerstand kommt aus England, wo über Weihnachten der traditionelle Boxing-Day ausgetragen wird. Dort wird der 18. Dezember, gleichzeitig der Nationalfeiertag Katars, als Tag des WM-Finales präferiert.

Die FIFA hatte am Dienstag Pläne veröffentlicht, nach denen die WM-Endrunde in Katar 2022 wegen der Hitze vom Sommer in die Monate November/Dezember verlegt werden soll. In dieser Zeit haben die europäischen Spitzen-Ligen normalerweise Hochbetrieb und müssten diesen für rund drei Monate unterbrechen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung