Frankreich bindet Nationaltrainer

Deschamps verlängert bis 2018

SID
Donnerstag, 12.02.2015 | 12:38 Uhr
Didier Deschamps (l.) hat im Juli 2012 das Amt des Nationaltrainer in Frankreich übernommen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der französische Fußball-Verband FFF hat den Vertrag mit Nationaltrainer Didier Deschamps schon vor der Heim-EM 2016 um zwei weitere Jahre verlängert.

Der 46 Jahre alte Kapitän der Weltmeister-Elf von 1998 unterschrieb nun einen Kontrakt bis nach der WM 2018 in Russland. Das bestätigte FFF-Präsident Noël Le Graët.

Der Welt- und Europameister Deschamps hatte sein Amt im Juli 2012 angetreten. Bei der WM 2014 in Brasilien war er mit der Equipe Tricolore im Viertelfinale durch ein 0:1 am späteren Weltmeister Deutschland gescheitert.

Priorität genießt im Moment die EURO 2016 und hier vor allem das Eröffnungsspiel am 10. Juni", sagte Deschamps: "Aber ich freue mich, dass ich dieses Abenteuer fortsetzen darf."

Le Graët erklärte, "dass die WM in Brasilien für mich unter dem Strich ein Erfolg war. Ich habe gesehen, wie Didier Deschamps die Mannschaft geführt hat, und diese Erfahrung wird uns in Russland nutzen". Außerdem sei "Stabilität sehr wichtig. Wir beide haben dieselben Ziele".

Didier Deschamps im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung