Freitag, 06.02.2015

Nach Verweigerung der Ausrichtung

Afrika-Cup-Sperre für Marokko

Als Folge der Verweigerung, den Afrika-Cup 2015 auszurichten, ist Marokko von den Turnieren 2017 und 2019 ausgeschlossen und zudem mit einer Geldstrafe von umgerechnet rund 883.00 Euro (1 Mio. Dollar) belegt worden.

Neben der Sperre muss der marokkanische Verband eine hohe Geldstrafe zahlen
© getty
Neben der Sperre muss der marokkanische Verband eine hohe Geldstrafe zahlen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Außerdem muss der marokkanische Fußball-Verband acht Millionen Euro Entschädigung zahlen. Das beschloss die Afrikanische Fußball-Konföderation CAF am Freitag.

Marokko hatte aufgrund der Ebola-Epidemie wiederholt beim CAF um die Verschiebung des Wettbewerbs um ein Jahr auf 2016 gebeten und dies mit höherer Gewalt begründet.

Dies sah der CAF nicht als gegeben an. Mitte November vergangenen Jahres war Marokko schließlich das Turnier entzogen worden. Ersatz-Ausrichter der bis Sonntag laufenden Endrunde wurde Äquatorialguinea.

Das könnte Sie auch interessieren
Panathinaikos Athen wird für den Bierbecherwurf hart bestraft

Punktabzug und Geldstrafe für Panathinaikos nach Bierbecherwurf

Für Emil Forsberg geht es vor dem Sommerurlaub erst noch zur schwedischen Nationalmannschaft

Drei Bundesliga-Legionäre im schwedischen Aufgebot

Pacult steht offenbar vor einem Trainer-Engagement

Peter Pacult bei Traditionsklub im Gespräch


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 38. Spieltag

Primera Division, 38. Spieltag

Serie A, 37. Spieltag

Ligue 1, 38. Spieltag

Süper Lig, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.