Zum vierten Mal in Folge

Toure Afrikas Fußballer des Jahres

SID
Donnerstag, 08.01.2015 | 23:38 Uhr
Yaya Toure wurde zum vierten Mal in Folge Afrikas Fußballer des Jahres
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der ivorische Mittelfeldspieler Yaya Toure ist als erster Spieler in der Geschichte zum vierten Mal in Folge als Afrikas Fußballer des Jahres ausgezeichnet worden.

Der 31-Jährige von Manchester City setzte sich gegen Borussia Dortmunds Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang (Gabun) und Torhüter Vincent Enyeama (Nigeria) vom OSC Lille durch.

Toure zog mit vier Erfolgen als Rekordsieger mit Kameruns Superstar Samuel Eto'o gleich. Der Stürmer hatte die Auszeichnung von 2003 bis 2005 sowie 2010 erhalten.

Die Abstimmung wurde unter den Nationaltrainern und Sportdirektoren der 54 Verbände der Afrikanischen Konföderation CAF durchgeführt.

Yaya Toure im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung