FIFA gibt Studie bekannt

Torlinientechnik jeden zweiten Spieltag

SID
Dienstag, 13.01.2015 | 20:57 Uhr
Die Torlinientechnik wird in der Bundesliga zur kommenden Saison eingesetzt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Die in der Bundesliga bald eingeführte Torlinientechnik wird nach einer Studie des Weltverbandes FIFA häufiger als gedacht gebraucht.

Nach der Auswertung der Daten in den bisherigen Wettbewerben (WM, Confed-Cup, Klub-WM sowie der Ligen in England und den Niederlanden) habe man festgestellt, dass das System in mehr als fünf Prozent der Spiele in Anspruch genommen worden sei. "Auf eine Standardliga umgerechnet, ergibt dies einen Vorfall an jedem zweiten Spieltag", erklärte die FIFA in einer Mitteilung.

Die Torlinientechnik wird auch bei der Frauen-WM in Kanada eingesetzt. In der Bundesliga wird sie mit Beginn der kommenden Saison eingeführt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung