Dienstag, 27.01.2015

Niersbach über FIFA-Präsidentschaftskandidaten

Van Praag "integer und glaubwürdig"

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat die wahrscheinliche Kandidatur des Niederländers Michael van Praag für die Präsidenten-Wahl des Fußball-Weltverbandes FIFA ausdrücklich begrüßt.

Michael van Praag reiht sich in die Konkurrentenliste von Sepp Blatter ein
© getty
Michael van Praag reiht sich in die Konkurrentenliste von Sepp Blatter ein

"Ich persönlich kann über ihn nur Gutes erzählen. Er ist eine absolut integre Persönlichkeit mit einer hohen Glaubwürdigkeit", sagte der Chef des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Rande des Neujahrsempfangs der Deutschen Fußball Liga (DFL): "Er sieht seine Aufgabe darin, vor allem das Image (der FIFA, d. Red.) wieder positiver zu gestalten und die Glaubwürdigkeit wiederherzustellen."

Van Praag hatte am Montagabend seine Kandidatur angekündigt. "Er führt selber aus, dass er Erfahrung in diesen Dingen hat", sagte Niersbach, der mit van Praag im Exekutivkomitee der UEFA sitzt: "Er hat auch gegenüber Sepp Blatter mit offenen Karten gespielt, was ich sehr gut finde."

Neben Amtsinhaber Joseph S. Blatter, der mit aller Macht seine fünfte Amtszeit anstrebt, hatten auch der jordanische FIFA-Vizepräsident und Nationalverbands-Chef Prinz Ali Bin Al Hussein, der frühere FIFA-Funktionär Jérôme Champagne (Frankreich), der französische Ex-Nationalspieler David Ginola und der niederländische Spielerberater Mino Raiola Interesse an einer Kandidatur für die Wahl am 29. Mai in Zürich angemeldet. Der niederländische Spielerberater Mino Raiola zog am Dienstag zugunsten van Praags seine Bewerbung zurück.

Bewerbungsschluss am Donnerstag

David Ginola: Vom Sunnyboy zum Funktionär
Bei Paris St. Germain wurde David Ginola zum Star. In 115 Spielen für den Haupstadtklub gelangen ihm 33 Treffer
© getty
1/14
Bei Paris St. Germain wurde David Ginola zum Star. In 115 Spielen für den Haupstadtklub gelangen ihm 33 Treffer
/de/sport/diashows/1501/Fussball/david-ginola-karriere-fifa-praesident-kandidat/david-ginola-karriere-fifa-praesident.html
Doch obwohl seine Leistungen stetig gut waren, kam er in der Equipe Tricolore kaum zum Einsatz. Sein Fehler war mitentscheidend für das Nicht-Erreichen der WM 1994
© getty
2/14
Doch obwohl seine Leistungen stetig gut waren, kam er in der Equipe Tricolore kaum zum Einsatz. Sein Fehler war mitentscheidend für das Nicht-Erreichen der WM 1994
/de/sport/diashows/1501/Fussball/david-ginola-karriere-fifa-praesident-kandidat/david-ginola-karriere-fifa-praesident,seite=2.html
Abseits des Rasens wusste Ginola jedoch immer zu überzeugen. Oft ließ sich der Lebemann zwischen hübschen Frauen oder auf Booten ablichten
© getty
3/14
Abseits des Rasens wusste Ginola jedoch immer zu überzeugen. Oft ließ sich der Lebemann zwischen hübschen Frauen oder auf Booten ablichten
/de/sport/diashows/1501/Fussball/david-ginola-karriere-fifa-praesident-kandidat/david-ginola-karriere-fifa-praesident,seite=3.html
Zur Saison 1995/1996 wechselte der Flügelstürmer nach England. Unter Kevin Keagan spielte er bei den Magpies in Newcastle
© getty
4/14
Zur Saison 1995/1996 wechselte der Flügelstürmer nach England. Unter Kevin Keagan spielte er bei den Magpies in Newcastle
/de/sport/diashows/1501/Fussball/david-ginola-karriere-fifa-praesident-kandidat/david-ginola-karriere-fifa-praesident,seite=4.html
Wie es sich für einen Beau gehört, war Ginola auch als Model auf den Laufstegen dieser Welt unterwegs
© getty
5/14
Wie es sich für einen Beau gehört, war Ginola auch als Model auf den Laufstegen dieser Welt unterwegs
/de/sport/diashows/1501/Fussball/david-ginola-karriere-fifa-praesident-kandidat/david-ginola-karriere-fifa-praesident,seite=5.html
Nach zwei Jahren in Newcastle zog es den Wandervogel zu den Tottenham Hotspurs. Hier erlebte er seine erfolgreichsten Jahre als Spieler
© getty
6/14
Nach zwei Jahren in Newcastle zog es den Wandervogel zu den Tottenham Hotspurs. Hier erlebte er seine erfolgreichsten Jahre als Spieler
/de/sport/diashows/1501/Fussball/david-ginola-karriere-fifa-praesident-kandidat/david-ginola-karriere-fifa-praesident,seite=6.html
Als Spieler des Jahres in der Saison 1998/1999 steht er in einer Reihe mit Legenden wie Roy Keane, Cristiano Ronaldo oder Landsmann Thierry Henry
© getty
7/14
Als Spieler des Jahres in der Saison 1998/1999 steht er in einer Reihe mit Legenden wie Roy Keane, Cristiano Ronaldo oder Landsmann Thierry Henry
/de/sport/diashows/1501/Fussball/david-ginola-karriere-fifa-praesident-kandidat/david-ginola-karriere-fifa-praesident,seite=7.html
Auf der Höhe seines Schaffens veröffentlichte der Junge aus Gassin seine Autobiographie mit dem Titel "David Ginola: Le Magnifique - My Autobiography"
© getty
8/14
Auf der Höhe seines Schaffens veröffentlichte der Junge aus Gassin seine Autobiographie mit dem Titel "David Ginola: Le Magnifique - My Autobiography"
/de/sport/diashows/1501/Fussball/david-ginola-karriere-fifa-praesident-kandidat/david-ginola-karriere-fifa-praesident,seite=8.html
Zum Ende seiner Karriere wirkt der Franzose gesetzter. Mit seiner Frau und seinen zwei Kindern ist er im Disneyland Paris zu Gast
© getty
9/14
Zum Ende seiner Karriere wirkt der Franzose gesetzter. Mit seiner Frau und seinen zwei Kindern ist er im Disneyland Paris zu Gast
/de/sport/diashows/1501/Fussball/david-ginola-karriere-fifa-praesident-kandidat/david-ginola-karriere-fifa-praesident,seite=9.html
Von Tottenham ging es für den Wahl-Engländer weiter zu Aston Villa. In zwei Saisons spielt er 33 Mal und erzielt drei Treffer
© getty
10/14
Von Tottenham ging es für den Wahl-Engländer weiter zu Aston Villa. In zwei Saisons spielt er 33 Mal und erzielt drei Treffer
/de/sport/diashows/1501/Fussball/david-ginola-karriere-fifa-praesident-kandidat/david-ginola-karriere-fifa-praesident,seite=10.html
Aber nicht nur als Fußballer, Model und Frauenheld gibt Ginola eine gute Figur ab: Hier besucht er die Premiere vom Kurzfilm "Mr. Firecul", in dem er die Hauptrolle spielte
© getty
11/14
Aber nicht nur als Fußballer, Model und Frauenheld gibt Ginola eine gute Figur ab: Hier besucht er die Premiere vom Kurzfilm "Mr. Firecul", in dem er die Hauptrolle spielte
/de/sport/diashows/1501/Fussball/david-ginola-karriere-fifa-praesident-kandidat/david-ginola-karriere-fifa-praesident,seite=11.html
Als Ehemaliger ist Ginola heutzutage auf vielen Events und Preisverleihungen unterwegs. Für Späße mit Zlatan bleibt da natürlich immer Zeit
© getty
12/14
Als Ehemaliger ist Ginola heutzutage auf vielen Events und Preisverleihungen unterwegs. Für Späße mit Zlatan bleibt da natürlich immer Zeit
/de/sport/diashows/1501/Fussball/david-ginola-karriere-fifa-praesident-kandidat/david-ginola-karriere-fifa-praesident,seite=12.html
Als möglicher FIFA-Präsident würde nicht mehr viel Zeit für Golf bleiben. Aktuell betreibt Ginola den Sport sehr ambitioniert und hat ein Handicap von 4
© getty
13/14
Als möglicher FIFA-Präsident würde nicht mehr viel Zeit für Golf bleiben. Aktuell betreibt Ginola den Sport sehr ambitioniert und hat ein Handicap von 4
/de/sport/diashows/1501/Fussball/david-ginola-karriere-fifa-praesident-kandidat/david-ginola-karriere-fifa-praesident,seite=13.html
Aktuell sorgt Ginola mit der Ankündigung für Aufregung für das Amt des FIFA-Präsidenten zu kandidieren. Ob die Kandidatur jedoch ernst gemeint ist bleibt abzuwarten
© getty
14/14
Aktuell sorgt Ginola mit der Ankündigung für Aufregung für das Amt des FIFA-Präsidenten zu kandidieren. Ob die Kandidatur jedoch ernst gemeint ist bleibt abzuwarten
/de/sport/diashows/1501/Fussball/david-ginola-karriere-fifa-praesident-kandidat/david-ginola-karriere-fifa-praesident,seite=14.html
 

Die Kandidaten müssen nun bis Donnerstag ihre Unterlagen bei der FIFA einreichen. Der Weltverband fordert fünf Empfehlungsschreiben aus den 209 Mitgliedsverbänden. "Die Schreiben hat er, ich kenne auch die europäischen Nationen", sagte Niersbach über van Praag: "Wir müssen bis Donnerstag abwarten - es ist nicht auszuschließen, dass es noch einen weiteren Kandidaten geben wird, dessen Name noch gar nicht gefallen ist."

Auch Prinz Ali sei ein "seriös wirkender, ernsthafter Kandidat", sagte der DFB-Boss: "Der Umstand, dass es am Ende nur einen Kandidaten gibt, der ist seit gestern vom Tisch, und das finde ich gut. Ich wünsche mir, dass es keinen schmutzigen Wahlkampf geben wird."


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.