Donezk: Niederlage im Testspiel

SID
Samstag, 17.01.2015 | 10:49 Uhr
Stürmer Luiz Adriano traf gegen den EC Bahia
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Zum Auftakt des Testspiel-Marathons in Brasilien hat Bayern Münchens Champions-League-Gegner Shakhtar Donezk gleich einen Dämpfer erlitten. Der ukrainische Meister, der den deutschen Fußball-Rekordtitelträger am 17. Februar zum Achtelfinal-Hinspiel erwartet, unterlag am Freitag in Salvador dem Erstliga-Absteiger EC Bahia 2:3 (2:1).

Nach einer Woche Trainingslager im Glutofen von Rio de Janeiro erzielten im WM-Stadion Arena Fonte Nova die Stürmer Alex Teixeira und Luiz Adriano die Tore für die Gäste. In der Startaufstellung von Donezk standen gleich acht Brasilianer.

Weiter geht es für das Team des rumänischen Trainers Mircea Lucescu am Sonntag mit der Partie in Brasília gegen Flamengo Rio de Janeiro, die wie das Duell gegen den aktuellen Meister Cruzeiro Belo Horizonte (25. Januar) Teil des Granada Cups ist.

Zudem testen die Ukrainer noch gegen Pokalsieger Atlético Mineiro in Belo Horizonte (21. Januar) sowie den Meisterschafts-Dritten Internacional Porto Alegre (23. Januar).

Shakhtar Donezk im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung