Donnerstag, 29.01.2015

Nach "schlechtestem Debüt aller Zeiten"

Deutscher Torhüter verlässt Dundee

Der deutsche Torhüter Arvid Schenk hat sein Abenteuer Schottland nach dem "schlechtesten Debüt aller Zeiten" vorzeitig beendet. Der 25-Jährige löste am Donnerstag seinen Vertrag beim FC Dundee nach nur vier Monaten auf.

Artikel zum Thema

Artikel zum Thema

Arvid Schenk in einem Spiel für den FC St. Pauli
© getty
Arvid Schenk in einem Spiel für den FC St. Pauli

Bei seinem ersten und einzigen Einsatz am 1. Januar hatte sein Klub das Stadtderby gegen Dundee United mit 2:6 verloren. Mehr Tore hatte der FC nie in einem Spiel gegen United kassiert.

Der gebürtige Rostocker kam in Deutschland für die 2. Mannschaften seines Heimatklubs Hansa, des FC St. Pauli und des VfL Wolfsburg zum Einsatz.

Arvid Schenk im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Die Glasgow Rangers drückten zuletzt umgerechnet 25,9 Millionen Euro Steuerschulden

Glasgow Rangers vor Zwangsabstieg

Lang, lang ist's her: 2002 spielte der FC Dundee noch gegen Celtic Glasgow in der SPL

25 Punkte Abzug für Ex-Meister FC Dundee

Celtic Glasgow gewann mit Andreas Hinkel 2008 die schottische Meisterschaft

Celtic nutzt Rangers-Ausrutscher nicht


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 29. Spieltag

Primera Division, 28. Spieltag

Serie A, 29. Spieltag

Ligue 1, 30. Spieltag

Süper Lig, 25. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.