Jugendspieler von Anschi erschossen

SID
Sonntag, 04.01.2015 | 13:56 Uhr
Der Täter und das Motiv sind noch nicht bekannt
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

In der russischen Teilrepublik Dagestan ist ein Nachwuchsspieler des Zweitligisten Anschi Machatschkala erschossen worden. Der 20 Jahre alte Gasan Magomedow starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Das gab der Klub auf seiner Homepage bekannt. Täter und Motiv seien noch nicht bekannt, allerdings sei das Opfer völlig schuldlos.

Magomedow spielte für die zweite Mannschaft des ehemaligen Europa-League-Teilnehmers als linker Verteidiger. In Dagestan gibt es seit Jahren schwere Unruhen zwischen islamischen Separatisten, russischen Kämpfern und Diebesbanden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung