Mittwoch, 28.01.2015

Die 10 heißesten Transferkandidaten des Winters

Ein Arbeitsloser und Chaos in Blau

Bis zum 2. Februar hat das Wintertransferfenster noch geöffnet. Zeit genug für den einen oder anderen Klub, noch einen Coup auf dem Transfermarkt zu landen. Ob Juan Cuadrado, Lassana Diarra oder die zahlreichen Gerüchte um den FC Chelsea - SPOX wirft einen Blick auf zehn Personalien, die in diesem Winter noch richtig heiß werden könnten.

Cuadrado, Diarra, Schürrle - wen zieht's bis 2. Februar noch zu einem neuen Klub?
© getty
Cuadrado, Diarra, Schürrle - wen zieht's bis 2. Februar noch zu einem neuen Klub?
© getty

Juan Cuadrado

Alter: 26

Verein: AC Florenz

Vertrag bis: 30. Juni 2019

Sein Nationalcoach Jose Pekerman prophezeite schon vor der WM in Brasilien, dass Juan Cuadrado bereit sei, zu einem ganz großen Klub zu wechseln. Nach einem Tor, vier Assists und einer Schlüsselrolle in Kolumbiens Durchmarsch ins Viertelfinale spielte sich der Flügelstürmer tatsächlich in die Notizbücher der Topvereine.

Bayern, United, Barca - sie alle sollen schon ihre Fühler nach dem 26-Jährigen ausgestreckt haben. Das Problem: Cuadrado hat einen Vertrag bis 2019, die Ausstiegsklausel über 35 Millionen Euro hat es in sich. Die Viola hat auch kein großes Interesse, einen ihrer Topstars abzugeben. "Wenn es nach uns geht, steht der Spieler nicht zum Verkauf", stellte Fiorentina-Coach Vincenzo Montella kürzlich klar, sagte aber auch: "Er hat eine Ausstiegsklausel. Sollte ein Team diese Klausel bezahlen und der Spieler den Verein verlassen wollen, kann er gehen. Die Klausel ist bis wenige Tage vor Ende des Transferfensters gültig, aber wenn es nach uns geht, steht der Spieler nicht zum Verkauf."

Als heißester Kandidat auf eine Verpflichtung gilt momentan der FC Chelsea. Nach neuesten "Express"-Informationen sollen sich Spieler und Blues sogar schon geeinigt haben.

Get Adobe Flash player
© getty

Andre Schürrle

Alter: 24

Verein: FC Chelsea

Vertrag bis: 30. Juni 2018

Kehrt der Weltmeister in die Bundesliga zurück? Andre Schürrle kommt bei Chelsea weiterhin nicht über die Jokerrolle hinaus und stand in der laufenden Premier-League-Saison noch nicht einmal über volle 90 Minuten auf dem Platz (14 Einsätze, drei Tore).

Jetzt steht eine potenzielle Rückkehr nach Deutschland im Raum. Angeblich soll der 24-Jährige die Stamford Bridge schon im Winter verlassen wollen - und mit Wolfsburg und Dortmund zwei hochkarätige Verehrer aus der Bundesliga haben. Die halten sich aber bedeckt. Wölfe-Boss Klaus Allofs dementierte zumindest ein 30-Millionen-Eur-Angebot gegenüber der "Bild". BVB-Boss Hans-Joachim Watzke wollte "keine Spekulationen kommentieren".

Wie die "Bild" berichtet, verhandeln Schürrles Vater Joachim und sein Berater Ingo Haspel in London, um die Ablöse für ihren Schützling zu drücken und einen Wechsel realisierbar zu machen.

Seite 1: Chelseas Objekt der Begierde & Schürrles mögliche Rückkehr

Seite 2: Ein französisches Juwel & auf dem Abstellgleis der Blues

Seite 3: 30 Millionen aus Wolfsburg & Dortmunds vermeintlicher Retter

Seite 4: Mourinhos größter Fan & ein unzufriedener Katalane

Seite 5: Der Star aus Eindhoven & ein alter Bekannter aus Stuttgart

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.