Harte Strafe nach Pyrotechnik in Mailand

Strafen gegen Italien und Kroatien

SID
Freitag, 12.12.2014 | 19:57 Uhr
Fans brannten während dem Spiel zwischen Italien und Kroatien zahlreiche Pyrotechnik ab
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Die Disziplinar-Kommission der UEFA hat den italienischen und kroatischen Verband nach Ausschreitungen beim Spiel ihrer Nationalteams in der Qualifikation für die EM 2016 am 11. November in Mailand (1:1) mit harten Strafen belegt.

Wegen rassistischem Verhalten und des Abbrennens von Pyrotechnik seiner Fans wird das Fassungsvermögen des Stadions beim nächsten Gruppenspiel der Kroaten um 8000 Plätze reduziert. Zudem wurde der Verband mit einer Geldstrafe von 80.000 Euro belegt, die Gastgeber müssen 13.000 Euro bezahlen.

Wegen des wiederholten Abbrennens von Feuerwerkskörpern auf den Rängen während der Begegnungen in der Champions League wird im nächsten Europapokal-Heimspiel des RSC Anderlecht, Gruppengegner von Borussia Dortmund, ein Fan-Block gesperrt.

Außerdem wurden die Belgier mit einer Geldstrafe von 17.000 Euro belegt. Der RSC beendete die Vorrunde auf Rang drei und spielt nach der Jahreswende in der Europa League.

Die EM-Qualifikation im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung